Gebäude und Räumlichkeiten oder "wo wir zu finden sind"

(weitere Bilder folgen folgen in Kürze)

Die Räumlichkeiten der Fliegergruppe Kornwestheim auf dem Fluggelände Pattonville befinden sich im nord-/östlichen Teil des Flugplatzes (Karte siehe unten). Entlang der Landstraße und parallel zur Landebahn von Pattonville in Richtung Remseck gibt es einen zweiten Eingang zum Flugplatz. Geeignete Parkmöglichkeiten sind entlang des Zauns außerhalb des Geländes, bzw. sofort nach Durchfahrt durch das große Tor gleich links oder rechts entlang des Weges.

Die große Flugzeughalle links des Weges und im Anschluss daran die Halle mit dem Vereinsheim auf der Frontseite gehören zu den Räumlichkeiten der Fliegergruppe Kornwestheim. Auf der Terrasse vor dem Vereinsheim finden im Sommer die abendlichen „Nachbesprechungen“ des Flugtages statt. Im Frühjahr ab April/Mai und in den Sommermonaten sind hier in den Abendstunden oftmals Mitglieder des Vereins anzutreffen.

Das Vereinsheim und die Anhängerhalle wurden von den Mitgliedern der Fliegergruppe Kornwestheim in Eigenleistung zwischen 1994 und 1996 aufgebaut. Alle notwendigen Einrichtungen für den Vereinsbetrieb wie Aufenthaltsraum, Küche und Toiletten sind vorhanden. Da wir nicht an die öffentliche Wasserversorgung angeschlossen sind und die Toiletten und Spülmöglichkeiten nur über Regenwasser betrieben werden, ist unser Vereinsheim nur für Mitglieder vorgesehen. Es findet keine öffentliche Bewirtung oder Vermietung/Verpachtung statt.

Für den Nachwuchs wird es ebenfalls nie langweilig. Ob basteln im Vereinsheim, Ballspiel im Freien, Rutschen oder Sandkastenspielen, die Kids finden Beschäftigung.


Der Segelflugbetrieb an der Seilwinde findet südliche der Asphaltlandebahn statt. Je nach Windrichtung stehen die startenden Segelflugzeuge im Westen oder im Osten - die Seilwinde jeweils auf der anderen Geländeseite. Die Segelfluglandebahn (Gras) befindet sich zwischen dem Segelflugstart und der Asphaltlandebahn. Um zum Segelflugstart zu gelangen muss die Asphaltbahn für die Motorflugzeuge und Motorsegler gekreuzt werden. Ohne eingewiesenes Personal sollten dies Besucher auf keinen Fall machen. Der Weg zum Segelflugstart erfolgt immer über die asphaltierten Wege und nie über die Landebahnen.

Die Motorflugzeuge und die Motorsegler stehen in der Regel auf den Grasflächen vor der Flugzeughalle. Von dort aus rollen sie aus eigener Kraft zum Start auf die Asphaltbahn entweder im Westen oder im Osten je nach Windrichtung.

Das jährliche Fliegerfest der Fliegergruppe Kornwestheim im Mai wird aus Platz- und Wassermangel immer in der großen Flugzeughalle der Flugbetriebsgemeinschaft auf dem westlichen Teil des Flugplatzes ausgerichtet. Diese Flugzeughalle stammt noch aus amerikanischen Militärbeständen und wird zu Festzwecken im Mai an die Fliegergruppe Kornwestheim und im September an den Luftsportverein Hohenasperg überlassen.

In den Wintermonaten ab circa November bis März treffen sich die Piloten in der Werkstatt der Schillerschule in Kornwestheim (Plan siehe unten). Dort werden die kleineren Schäden der Saison an den Flugzeugen behoben und zur jährlichen Nachprüfung im Frühjahr vorbereitet. Werkstattabend ist immer der Freitag wo wir uns ab circa 19.00 – 20.00 Uhr treffen. Gearbeitet wir bis 22 Uhr. Bei bestimmten Projektarbeiten oder eiligen Arbeiten wird auch an anderen Tagen in der Werkstatt gearbeitet. Dies wird in der Regel vorher telefonisch abgestimmt.


Bilder Flugzeughalle der Fliegergruppe Kornwestheim


Schleppdach mit untergestellter Seilwinde und "Startbus"


Bild Flugzeughalle innen


Bild Hängerhalle und Vereinsheim aussen


Bild Vereinsheim und Hängerhalle innen


Spielplatz für den Nachwuchs


Bild Halle West - während dem Fliegerfest der Fliegergruppe Kornwestheim


Anfahrtsbeschreibung:

Flugplatz:

B27 Ausfahrt Kornwestheim NORD
rechts Richtung Remseck / Aldingen
nach ca. 2km nächste Einfahrt nach Towerparkplatz rechts


Zahnarzt Marketing - RegioHelden

 

Werkstatt:

B27 Ausfahrt Kornwestheim NORD
links Richtung Kornwestheim
Geradeaus bis Vorfahrtstraße abbiegt - hier rechts und gleich wieder links in die Pflugfelder Straße
zweite Straße links bis Ende Sackgasse


Zahnarzt Marketing - RegioHelden